Shop Club Salons

GL Apps Show – Dieter Ferschinger live bei „Keller the school“

Nostalgie trifft Neuzeit  – Kollektionspremiere Idols von Keller the school in Böblingen. Mit dabei: Stylist Dieter Ferschinger live mit einer tollen GL Apps Show vor Fach-Publikum. Hier Dieters Eindrücke als Bericht:

Als Anita Lafer von Great Lengths mich fragte, ob ich gerne bei der Kollektionspräsentation von Dieter Keller für Great Lengths dabei sein möchte, sagte ich spontan zu. Obwohl ich nicht wußte, was auf mich zu kam, freute mich darauf, die tollen Möglichkeiten der GL Apps auf einer großen Bühne zu präsentieren.

Nun, kurz darauf wusste ich schon mehr. Es handelte sich um die große Premiere der neuen Kollektion IDOLS in der Böblinger Kongresshalle am 23.02.2014.

Nostalgie trifft Neuzeit – unter diesem Motto stand die Kollektionspremiere Idols von „Keller the school“. Pastellige Farbakzente, mutige Farben und innovative Schnitte sollten live auf der Bühne vor knapp 600 Friseuren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gezeigt werden. Besonders nett, ich traf auch Boris Entrup mit dem ich bereits bei der Sendung „Germany´s next Topmodel“ zusammengearbeitet habe, wieder.

Mir wurde die Ehre zuteil die brandneuen GL Apps von Great Lengths als kreativer Kopf von Great Lengths zu präsentieren. Nun galt es schnell 4 Modelle zu organisieren. Bei einem Casting bei mir im Salon wurde ich gleich fündig. Die Modelle waren super offen und auch wirklich bereit, ihren Look komplett zu verändern. Da konnte ich, was Farbe und Schnitt angeht, mich gleich austoben. Gerade bei der Farbe stand mir meine Coloristin Lili Korac wie immer hilfreich zur Seite. Ein großes Danke an meine Lili. Besonders cool für mich: mit den GL Apps konnte ich Länge, Farbe und Stylingmöglichkeiten kreieren, die ansonsten einfach nicht möglich gewesen werden.

Trotzdem war ich sehr nervös. Das Fachpublikum ist ja besonders kritisch. Werden sie meine Looks mögen, schaffe ich es auch die Leute zu begeistern? Werden sie meinen österreichischen Dialekt verstehen?

Die Zeit verging wie im Flug und schon saßen wir alle im Flieger und hatten ordentlich mit den Proben und Vorbereitungen zu tun. Und dann war es auch schon so weit. Thomas Urbiks, Cheftrainer von Great Lengths, half mir backstage, damit die Modelle optimal vorbereitet auf die Bühne gehen konnten. Kai Kilian, seines Zeichens Stylist, hatte abgefahrene Bühnenoutfits mit und half den Models beim Anziehen. Dann noch ein Profi-Make up und ich mußte schon auf die Bühne. Voll aufregend und doch war ich am Tag der Show total relaxed. Ich wusste, dass es keinen Sinn macht sich zu verstellen. Mit den GL Apps von Great Lengths bin ich bestens vertraut, schon deshalb, weil ich vom ersten Fotoshooting an bereits für Great Lengths dieses sensationelle Produkt erlebt habe. Es ging also nur mehr darum, so zu sein wie ich bin und mein Bestes bei der GL Apps  Show zu geben.

Rückwirkend kann ich sagen, es ist mir gelungen. Ich bin sehr stolz auf die vier Modelle. Mit den GL Apps konnte ich ganz schnelle Farbveränderungen zeigen, auch mit der Länge total kreativ spielen und die Looks schnell hervorheben. Ob es nun Ombré sein sollte oder einfach ein starkes Pink. Mit GL Apps ist das halt in ein paar Sekunden gezaubert.

Für mich war die Dieter Keller Show eine besondere Möglichkeit mein Können mit Great Lengths unter Beweis zu stellen und es hat mich riesig gefreut, dass nach der Show so viele Friseure den Great Lengths Stand bestürmt haben.

Danke an Dieter Keller und Kreativdirektor Thomas Schug für die tolle Möglichkeit bei diesem tollen Event mitzuwirken. Es hat richtig Spaß gemacht. Und die Nachwirkungen? Bin schon wieder für eine tolle Frisurenshow in der Schweiz gebucht worden.

Also Gruezi in die Schweiz! Euer Dieter Ferschinger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Sicherheitsfrage* Bitte Rechnung mit den Eingabefeld lösen: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.