Hochwasser - Hilfe für Flutopfer (© Great Lengths)

Hilfe für Flutopfer

Great Lengths spendet 10.000 Euro
an „Aktion Deutschland hilft“

Nach sintflutartigen Regenfällen folgten Ende Mai, ganz besonders in Deutschland, die schlimmsten Überschwemmungen seit der Jahrhundertflut in 2002. Noch ist keine Entwarnung in Sicht, denn Bundesländer wie  Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Schleswig-Holstein zählen zu den neuesten Krisengebieten. Neben landwirtschaftlichen Folgen der Fluten bewegen jetzt viele vor allem die menschlichen Schicksale durch diese Katastrophe.

Um hier gezielt und unbürokratisch Hilfe zu leisten, beteiligt sich auch Great Lengths mit einer 10.000-Euro-Soforthilfe an Aktion Deutschland e.V., einem Bündnis von Hilfsorganisationen wie Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE International Deutschland, Malteser Hilfsdienst, HELP-Hilfe zur Selbsthilfe, Paritätischer Wohlfahrtsverband und World Vision Deutschland.
Damit lässt sich, so hoffen wir, ein sinnvoller Beitrag zu den bereits erfolgten Maßnahmen vor Ort leisten.

„Meine Mitarbeiter und ich sind sehr betroffen über die Bilder, die wir derzeit aus den jeweiligen Regionen sehen. Deshalb ist es uns umso wichtiger, hier auch aus der Entfernung zu helfen. Wir hoffen sehr, dass sich die Lage bald entspannt“, sagt Anita Lafer, Geschäftsführerin von Great Lengths.


Sandsäcke in Halle (© Michael Rennecke, Flickr)

(Hochwassserbild Halle, 2013, © Michael Rennecke, Flickr IMG_2138.jpg)

 MENÜ