Alex Moser ist vielfach preisgekrönter Hairstylist (© Maximilian Salzer)

"Zunächst wurde aus Draht der Unterbau für die Grundform gefertigt, mit Baumwollgewebe und Leim überzogen und schließlich in Haarfarbe eingefärbt. Erst dann wurde das von Great Lengths zur Verfügung gestellte Echthaar bearbeitet und die Grundform damit überzogen."
nachzulesen in der Presseaussendung des STEFFL Department Stores.

Fast vergessene Haarkunst aus dem 19. Jahrhundert excellent in die heutige Zeit gebeamt, Handwerk vom Feinsten. Wieviel Aufwand und die unzähligen Stunden, bis die Kunstwerke vollendet waren, kann man nur erahnen.

 MENÜ