Ultraschall - besonders schonend (© Great Lengths)

Ultraschall

Im Vergleich zu anderen Verbindungstechniken, bei denen Wachs oder Kleber Verwendung fanden, erweist sich die Verwendung von Ultraschall bei der Einarbeitung von Extensions als besonders schonend. Schallwellen dringen in das Keratin der Bondings und verändern dessen Struktur so, dass eine Verbindung zwischen Eigenhaar und Extensions hergestellt wird. Dabei ist die Methode sowohl für das Haar als auch für die Kopfhaut besonders gut verträglich und sorgt für kaum spürbare Bondings. Durch die extrem flachen Verbindungen bilden Eigenhaar und Extensions ein harmonisches Ganzes – das Haar fällt noch natürlicher.

Unsere Systeme:



Und, die besonders schnellen und kurzfristigen Arten der Haarverlängung mit




MULTISONIC Mehrfach-Modus, bis zu 10 Strähnen in einem Arbeitsgang (© Great Lengths)

 MENÜ