Besondere Hinweise zum Datenschutz im Online-Shop

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung über unseren Webshop bzw. vom Webshop-Betreiber durch Cookies neben Ihren eingegebenen Daten die sogenannte „Session-ID“ (Benutzerkennung) gespeichert wird. Außerdem wird in einem Cookie bei Befüllen des Warenkorbes eine Warenkorb-ID gespeichert.

Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit hier widerrufen [Email oder Link für den Widerruf einfügen].  
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung Daten abgefragt und auch bei uns gespeichert (z.B. Name, Rechnungs- und Lieferadresse/n, E-Mail-Adresse). Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der Kreditkartendaten an die abwickelnden Bankinstitute/Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transport-/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Vertragspartner der Great Lengths Haarvertriebs GmbH sind über diese Datenschutzbestimmungen instruiert und entsprechend verpflichtet.

Der Kunde anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den Kunden für Zwecke unserer Buchhaltung und der Kundenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Mitarbeiter der Great Lengths Haarvertriebs GmbH unterliegen den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutzgesetzes.

Nach (unabsichtlichem) Abbruch des Einkaufsvorganges bleiben die Warenkorbdaten für statistische Zwecke und für ein optimiertes Einkaufserlebnis auf unserem Server gespeichert.

Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis zumindest bis zum Ablauf der handels- und abgaberechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.
Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a DSGVO (Einwilligung) und/oder Art 6 Abs 1 lit b  DSGVO (notwendig zur Vertragserfüllung).

Ausführlichere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer
>> Datenschutzerklärung.