Interview mit Stylistin Madlen Jüttner

Beschreiben Sie in drei Worten, was den Reiz Ihres Jobs ausmacht.
// Verwirklichung, neue Herausforderungen und ich liebe es, die
Kunden glücklich zu machen.
Woher nehmen Sie Inspiration für diese besondere Art von Styling?
// Instagram, Facebook und natürlich schauen wir in den KlatschundTratsch-Zeitschriften nach, was die Stars zurzeit tragen.
Welche Vorteile bieten Ihnen Extensions von Great Lengths?
// In erster Linie ist die Qualität der Haare mit der von keinem
anderen Anbieter zu vergleichen, es ist zu 100 Prozent Echthaar.
Great Lengths bietet ja auch eine ganze Bandbreite an Farben an.
Wenn jedoch eine Kundin mit einem speziellen Wunsch kommt und beispielsweise etwas Farbiges in 50er-Länge möchte, dann setzen wir das natürlich auch an. Dann wird im Nachhinein mit Produkten von Sassoon gefärbt.
Worauf sollte Marie bei ihrem neuen Look achten?
// Ganz wichtig ist die regelmäßige, circa alle vier Wochen stattfindende Kontrolle, bei der sie zu uns in den Salon oder zu einem anderen Partnersalon von Great Lengths geht. Ebenfalls sind die richtigen Produkte wichtig: in ihrem Fall Farbschutzshampoo und Pflege. Abends sollte Marie einen Zopf flechten, was das Frisieren am nächsten Tag erleichtert.
Auf welche Haartrends können wir uns im Frühling 2016 freuen?
// Ombré wird weiterhin stark im Rennen bleiben, genauso wie Pastelltöne. Extrem knallige Farben werden nicht mehr so stark dominieren. Dafür werden rauchige, erdige Töne und klare Blondtöne kommen.
Was ist Marie für ein Typ und was war beim Umstyling wichtig?
// Marie kann prinzipiell alles tragen. Sie steht in der Öffentlichkeit, weshalb sich viele junge Frauen ihre Bilder ansehen und ihr bei Instagram und auch Facebook folgen. Da sie für einige Fotografen vor der Kamera steht, war für mich wichtig, dass Marie sich aus der Masse abhebt und ihr Look etwas Besonderes ist.
Was ist Ihr persönlicher Lieblingslook? Was wollten Sie schon immer einmal ausprobieren?
// Ich habe keinen direkten Lieblingslook, es muss einfach zum Typ passen. Ich probiere gerne aus und habe genauso wie meine Kolleginnen Mut zum Färben. An meinen eigenen Haaren habe ich schon einiges ausprobiert, aber das kühle Blond passt am besten zu mir.
Was macht für Sie „das gewisse Etwas“ eines Looks aus?
// Wenn der Look die Kundin zu 100 Prozent widerspiegelt, wenn es eine Haarfarbe oder Verlängerung ist, die sonst keiner so trägt oder anbietet. Jede Kundin ist etwas Besonderes und strahlt etwas aus und das sollte von Kopf bis Fuß stimmen.

 MENÜ