Haarpflegeprodukte und Bürsten von Great Lengths - damit Extensions optimal gepflegt werden (© Great Lengths)

Pflege und Tipps

Sie haben sich für eine professionelle Haarverlängerung oder Haarverdichtung entschieden – und haben damit Sie richtige Wahl getroffen.

Damit Sie mit Ihren wertvollen Extensions möglichst lange möglichst viel Freude haben, empfehlen wir, die mit Ihrem Friseur vereinbarten Termine einzuhalten. Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen oder Wünsche haben, steht Ihnen Ihr Friseur auch weiterhin gerne zur Verfügung. Durch die richtige Pflege Ihrer Haare können auch Sie selbst entscheidend zu einem dauerhaften Vergnügen beitragen.

Lesen Sie die folgenden Pflegehinweise aufmerksam durch und beachten Sie diese im Alltag! Es lohnt sich!

HAARE WASCHEN
Waschen Sie Ihre Haare besonders sorgfältig, am besten etwa zweimal pro Woche. Achten Sie dabei darauf, die Verbindungsstellen möglichst wenig zu belasten! Wir raten Ihnen deshalb, die Haare nie kopfüber zu waschen, sondern den Kopf immer aufrecht zu halten. Am leichtesten funktioniert das unter der Dusche oder beim Friseur. Bitte denken Sie daran, dass Sie nur dann Anspruch auf die Garantieleistungen haben, wenn Sie Pflegeprodukte von Great Lengths verwenden. Unser Pflegeprogramm wurde speziell auf die Erfordernisse hochwertiger Echthaar-Strähnen abgestimmt. Sie können sich darauf verlassen, dass auch Ihr Eigenhaar von der Qualität der Produkte profitiert!

HAARE TROCKNEN
Statt die nassen Haare abzurubbeln, sollten Sie sie gut ausdrücken. Danach bringen Sie die feuchten Strähnen bitte in die richtige Ordnung und gehen dann mit der Great-Lengths-Bürste vorsichtig durch. Beim Föhnen beginnen Sie am Haaransatz und den Verbindungsstellen, erst danach kommen die Längen und Spitzen. Auch beim Lufttrocknen empfiehlt es sich, die Verbindungsstellen vorher ein wenig anzuföhnen.

HAARE BÜRSTEN UND KÄMMEN
Um Ihr Haar schonend zu kämmen und zu bürsten, raten wir Ihnen, es täglich zu sortieren. Dazu gehen Sie mit den Fingern zwischen Modulierstelle und Kopfhaut und fahren dann bis zu den Haarspitzen durch das Haar. Ihr(e) Friseur(in) zeigt Ihnen gerne, wie Sie das am besten machen! Bitte kämmen oder bürsten Sie Ihr Haar nie im ganz nassen, sondern immer nur im feuchten oder angetrockneten Zustand! Gewelltes Haar sollte nur nach der Haarwäsche gebürstet werden, da bei zu häufigem Bürsten die Locken kraus werden. Für die morgendliche Pflege verwenden Sie lieber einen Afrokamm oder die Finger. Befeuchten Sie dafür die Echthaar-Strähnen und kneten Sie die Locken etwas auf. Glattes Haar sollte morgens und abends gut durchgekämmt werden. Halten Sie dabei die Echthaar-Strähnen am Haaransatz fest und bürsten Sie behutsam und ohne zu reißen von den Spitzen bis zum Haaransatz.


Für die hochwertigen Echthaar-Strähnen nur hochwertige Pflegeprodukte (© Great Lengths)






Lassen Sie sich professionell betreuen, wählen Sie einen
Great–Lengths-Partnersalon in Ihrer Nähe. >>


Schonende Haarpflegeserie von Great Lengths (© Great Lengths)

IM URLAUB
Mit Extensions können Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen. Einzig nach einem Bad im Meer sollten Sie die Salzrückstände möglichst schnell gründlich auswaschen. Am besten verwenden Sie dazu nach dem Waschen den Conditioner und das Haarfluid.

VOR DEM SCHLAFEN
Vor dem Schlafen sollten Sie Ihre Haare zu einem Zopf flechten. Damit beugen Sie Verfilzungen wirksam vor!

DAUERWELLE, FÄRBEN UND TÖNEN
Extensions halten üblichen Styling-Methoden locker stand. Allerdings sollten diese ausschließlich von einem unserer professionellen Partner durchgeführt werden.

VON DEN SPEZIALISTEN: GREAT LENGTHS HAARPFLEGE SERIE
Neueste Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung, zwei intensive Jahre in der Entwicklung und gründliche Tests in der Praxis:
Unsere Haarpflege-Serie ist die ultimative Innovation für natürlich gepflegtes Haar und bietet die optimale Lösung für jede Pflegeanwendung. Noch nie war es möglich, sowohl Ihr Eigenhaar als auch die wertvollen Echthaar-Strähnen so umfassend, dauerhaft und damit wirksam in Schwung zu halten.

  • Haarpflegeprodukte und Bürsten erhalten Sie in unserem Webshop


    Dos:

  • Haare über Nacht zum Zopf binden. Dies verhindert Beanspruchung durch Reibungen – übrigens auch bei langem Eigenhaar.
  • Beim Föhnen die Modulierstellen zuerst trocknen. Das schützt die Verbindungen.
  • regelmäßiger Reinschnitt beim Friseur. Er lässt die Pracht lange gepflegt aussehen.
  • Immer Haarbürsten mit weichen Borsten verwenden. Sie schonen das Haar sowie die Verbindungsstellen.
  • Zweimal am Tag ausgiebig bürsten.


    Don’ts:

  • alkoholhaltige Produkte verwenden.
  • Bürsten mit engstehenden Noppen verwenden. Sie bleiben an den Verbindungsstellen hängen.
  • Über Kopf waschen, bürsten oder föhnen. Die Strähnen könnten verwirren.



 MENÜ