SOS-Kinderdorf Alibaugh

Hilfe für indische Familien

Gesundes Haar aus Indien ist die Basis für den Erfolg von Great Lengths. Wir sind dankbar dafür und fühlen uns daraus diesem Land stark verbunden. Die Unterstützung für das Projekt in Alibaugh ist uns deshalb eine Herzenssache.

Das SOS-Kinderdorf Alibaugh liegt in der Region Mumbai im Südwesten Indiens. 140 Kinder und Jugendliche haben hier bei 14 SOS-Kinderdorffamilien ein sicheres Zuhause. Für weitere 60 Kinder aus der Nachbarschaft steht das Dorf jederzeit offen.
Um auch Familien außerhalb des Dorfes – vor allem alleinerziehenden Mütter – dabei zu unterstützen, ihren schwierigen Alltag zu bewältigen, läuft hier ein Familienstärkungsprogramm. Durch flexible Kinderbetreuung, Schulungen z.B. in Gesundheitsfragen und Support bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz hilft es den Eltern, ihre Kinder gut zu versorgen und ein stabiles Familienumfeld aufzubauen. So wird verhindert, dass Kinder weggegeben und ihrem eigenen Schicksal überlassen werden. Das große Ziel ist es, den Familien die Chance zu eröffnen, langfristig wieder selbstständig und selbstbestimmt zusammenleben zu können.

Anita Lafer: „Ich weiß, was es heißt, in einer liebevollen Familie aufwachsen zu können. Als Geschäftsführerin von Great Lengths ist es mir deshalb immer schon wichtig gewesen, die Idee der Familie auch in unserem Unternehmen zu stärken. Da denke ich nicht nur an unsere Mitarbeiter, sondern auch an unsere Partner. Und ich möchte dabei natürlich auch an das Land denken, aus dem der wertvolle Rohstoff für unseren Erfolg kommt. Deshalb bin sehr glücklich über die Arbeit, die SOS-Kinderdorf gerade mit den Familienstärkungsprogramm in Alibaugh leistet.“

Herr Mag. Mario Edler, SOS-Kinderdorf Steiermark, freut sich über die großzügige Spende.

 MENÜ