Die Jubiläums-Show:   Ein Spektakel der Sonderklasse (© Great Lengths)

Die Jubiläums-Show:  
Ein Spektakel der Sonderklasse



Beeindruckend die Szenerie beim Gang durch die Tore zur Jubiläumsarena. Ein riesiger Raum tut sich auf. Knappes Licht. Links und rechts Kerzen, die an eine Landebahn erinnern. Man schreitet hinein, als würde man nach einem aufregenden Nachtflug sanft landen. Entspannung und Freude. Die Lichtpunkte, die von den Eventdekorations-Spezialisten Andreas Stern und Rainer Böhm gekonnt gesetzt wurden, schaffen Orientierung. Eine unglaubliche Weite wird spürbar.

Wenig später beginnt schon die Show. Die Mädchen der Tanzfabrik Graz legen nach der Choreographie Pascal Chanterie´s los. Er zeichnete auch für die gesamte Regie der Show verantwortlich. Look at me: Ein wilder Tanz vor einer Leinwand mit dem atemberaubenden Maß von 50 m Länge und 7 m Höhe. Das Publikum ist längst begeistert, als Anita Lafer kurz die Bühne betritt, um Ihre Jubiläumsgäste zu begrüßen und André Märtens anzukündigen.

Was dann folgt, ist ein Hair-Spektakel der Sonderklasse. Eine Show mit faszinierenden Looks, präsentiert von Models mit unübersehbar internationalem Niveau. Unfassbare 45 Minuten geht das Publikum mit, lässt sich verführen von dem kreativen Feuerwerk, das André Märtens gemeinsam mit Boris Entrup an diesem Abend auf die Bühne zaubern. Kaum Zeit zu atmen. Zwei Fahrradfahrer plötzlich zwischen den Tischreihen. Ein Blumengruß. Schon folgt das nächste Bild: Indian Squaw. Federn und Haare.

Mitarbeiter Great Lengths (© Great Lengths)

Ein fesselndes Spektakel bis zum Schlussbild, als Anita Lafer ihre Mitarbeiter auf den Laufsteg holt. Applaus für eine fantastische Show – und für 25 Jahre Great Lengths.

 MENÜ