Marlene weiß, wovon sie redet

PR Frau Marlene schreibt und erzählt seit zwei Jahren täglich über die verschiedenen Great Lengths Produkte. Nun bekam sie die Gelegenheit, nicht nur eine Haarverlängerung sondern auch die neuen Feder-Extensions am eigenen Schopf zu probieren.

Das Schönste bei jedem Umstyling ist der Moment des ersten Blicks in den Spiegel, der WOW-Moment.

Auch bei Marlene stellt sich dieser Moment ein: "Ich erkenne keinen Unterschied zu meinen eigenen Haaren." Und die Erkenntnis nach dem ersten Griff in die Mähne: "Die Verbindungstellen sind hauchdünn."

Der Weg zu neuen Stylings für Marlene ist frei: Hochstecken, Zopf binden, alles ist möglich.

Doch damit nicht genug: mit den neuen Feder-Extensions und TINT Haarkreide setzt die Stylistin weitere Highlights in Marlenes Mähne. Die Blondine ist begeistert: "Mein neues Lieblingsaccessoire!"

Das Interview mit Stylistin Sarah Stauch


Was reizt Sie an der Arbeit mit dem Aussehen von Menschen?
// Die natürliche Schönheit eines jeden durch Frisur und Coloration unterstreichen zu können.

Was bedeutet für Sie in diesem Zusammenhang die Verwendung von Echthaar-Extensions?
// Great Lengths bietet die Möglichkeit, einen Typ komplett und schnell zu verändern oder zu unterstützen.

Worin liegen für Marlene die Vorteile einer Verlängerung von Great Lengths?
// Bei naturlangem Haar wirken die Spitzen oft zu fein und dadurch glanzlos und fransig. Extensions gleichen das aus.

Marlene ist ein eher verspielter Typ. Was war Ihnen beim Umstylen wichtig?
// Das Styling sollte nicht zu streng wirken, dabei helfen zum Beispiel gekordelte oder gecurlte Elemente.

Worauf sollte Marlene zukünfitg achten, um sich mit ihrem neuen Look lange wohl zu fühlen?
// Echthaar-Extensions müssen wie das Eigenhaar gepflegt werden. Es ist wichtig, dass die Stylistin Tipps mit nach Hause gibt, die den Look betreffen.

Wie kann frau erkennen, was wirklich zu ihr passt? Sowohl was Haare und Make-up angeht als auch in modischer Hinsicht?
// Zuerst sollte es immer zum Typ passen, da ist es ratsam, gut auf sein Bauchgefühl zu achten. In Modezeitschriften kann man schauen, was einem zusagt, und es alltagstauglich umsetzen.


Marlene mit ihrer Stylistin (© Great Lengths)

 MENÜ