Interview mit Stylistin Ronnie Meisen

Worin liegt für Sie der Reiz an Ihrer Arbeit?
// Kaum ein anderer Job ermöglicht es, seine Kreativität so frei auszuleben. Und das Ergebnis ist für mich gleichzeitig Lohn und Motivation weiterzumachen: die glücklichen Gesichter meiner Kunden.
Was ist Maria für ein Typ und was war Ihnen bei ihrem Umstyling wichtig?
// Maria ist ein klassischer und sehr natürlicher Best-Ager-Typ mit feinem Haar. Mein Fokus lag darauf, ihre Natürlichkeit hervorzuheben. Bereits wenige, gezielt platzierte Echthaarsträhnen zauberten ein super Ergebnis.
Welche Vorteile bieten Ihnen Extensions von Great Lengths?
// Ich finde es toll, mit den Extensions zu spielen. Man kann gezielt auffüllen oder verlängern und so für jeden Typ und Anlass die optimale Frisur kreieren. Dank der einmaligen Qualität
lassen sich die Extensions unkompliziert und vielfältig verwenden.
Was ist Ihr persönlicher Lieblingslook?
// Ich mag die BRONDE-Strähnen besonders gern. Meine Lieblingsfarbe ist 06 auf 24. Die ist so wunderbar natürlich, einfach toll für den Herbst.
Worauf sollte Maria achten, um möglichst lange Freude an ihrem neuen Look zu haben?
// Ich empfehle ihr, das Haar regelmäßig zu bürsten und eine auf Extensions abgestimmte Pflege zu verwenden.
Auf welche Haartrends können wir uns im Herbst/Winter 2016 freuen?
// Der Trend wird weiter von weichen Tönen und besonders langen Haaren bestimmt. Frauen dürfen sich in ihrer Natürlichkeit weiblich, sexy und einfach schön fühlen.
Was macht für Sie „das gewisse Etwas“ eines Looks aus und wie kann frau es erlangen?
// Da lautet meine Antwort ganz klar: Weniger ist mehr! Frauen sollen authentisch bleiben und sich in ihrer Haut wohlfühlen. Mit dem passenden Haar-Styling können sie ihre ganz persönlichen
Vorzüge hervorheben. Ich empfehle ihnen, hierbei auf das Gespür des Friseurs zu vertrauen. Der Fachmann weiß am besten, welche Frisur sich für den Typ der Trägerin eignet.


Stylistin Ronnie Meisen (© Great Lengths)

 MENÜ