Viviane Ottemann verbindet lange Haare mit Weiblichkeit

Und das schon seit ihrer Jugend, als ihre Mutter sich an ihre erste Haarverdichtung von Great Lengths wagte. Viviane erinnert sich noch sehr gut daran, wie glücklich ihre Mutter damals nach Hause kam und wie es ihren Typ verschönert hat. Mit dickem Haar nicht gerade gesegnet, träumt Viviane schon seit damals von einer wallenden Mähne.

Beim Spezialisten für Haarverlängerung Coiffeur Lauschke in Kassel wurde dieser Traum von langen und dichten Haaren für Viviane Wirklichkeit. Bei einem ersten Termin mit Stylistin Larissa wird schnell klar, dass es bei Vivianes sehr feinen Haaren ein Farbverlauf von einem Dunkel- in ein Hellblond werden soll. Beim Anschlusstermin wurden ihr dann 75 Flowsträhnen von dem Farbton 63 auf die 23 in einer Länge von 45 Zentimetern gesetzt und mit glamourösen Locken in den Spitzen gestylt.

Wunderbar wild und voller Volumen präsentiert Viviane ihren neuen Look. Es ist bereits jetzt schon für sie klar: Auf meine Great Lengths-Extensions klann ich nicht mehr verzichten, da sie ein Teil von mir geworden sind und ich mich dadurch besser und schöner fühle. Sie machen mich glücklich und fühlen sich an, als hätte ich nie anderes Haar gehabt.


Das Interview mit Viviane nach dem Umstyling

Wie trägst du deine Haare am liebsten?
// Da meine eigenen Haare sehr dünn sind, trage ich sie am liebsten mit einer Frisur, die nach mehr Volumen aussieht, und mit einer Farbe, die zu mir passt. Generell gerne mit Locken oder auch mal geflochten.
Was war der verrückteste Look, den du je getragen hast?
// Ich habe mir vor ungefähr drei Jahren meine eigenen Haare von einer Länge von circa 55 Zentimetern auf einen Longbob abgeschnitten. Weiterhin hatte ich danach wechselnde Extensionssträhnchen in den Farben Pink, Lila und Braun.
Wie würdest du deine Haare vor dem Umstyling beschreiben?
// Meine Haare sind sehr dünn und kurz, also bis zu den Schultern und hinten etwas länger. Sie haben kein Volumen und sehen nur mithilfe des Friseurs nach etwas aus. Ich fühlte mich unwohl und trug nur einen mini geflochtenen Zopf.
Hast du dich bereits vorher mit dem Thema Extensions und Great Lengths beschäftigt?
// Durch meine dünnen Haare hat mich das Thema seit meiner Kindheit interessiert. Meine Mutter trug, als ich 14 oder 15 Jahre alt war, auch Great Lengths-Extensions, aber als Verdichtung, nicht als Verlängerung. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie glücklich sie nach Hause gekommen ist und wie sehr es ihren Typ verschönert hat. Auch wenn es für manche komisch klingen mag, ist es ein neues Lebensgefühl, da die Haare meiner Meinung nach für Weiblichkeit stehen und man seinen Typ dadurch so vielseitig verändern kann, dass es Spaß macht. Great Lengths ist eine bekannte Marke, die für Qualität und Professionalität steht.
Was macht für dich einen perfekten Look aus?
// Ein perfekter Look ist für mich, wenn ich mich rundum wohl mit meiner Haarfarbe, Frisur und natürlich meinen Haaren im Allgemeinen fühle. Ich liebe die Haare offen, glatt oder gelockt. Wenn es so perfekt ausschaut, als hätte man sich die Haare vom Friseur machen lassen. Ein Look, der lässig, verspielt und ein wenig verführerisch ist, der ist für mich perfekt.
Auf welche Beauty-Treatments kannst du nicht verzichten?
// Ich bin sehr unkompliziert und mache mir ganz gerne mal einen gemütlichen Wellnessabend zu Hause mit einem heißen Bad, einer Gesichtsmaske und einer Haarkur. Maniküre und Pediküre finde ich auch sehr wichtig, aber ich könnte auch darauf verzichten. Auf meine Great Lengths-Extensions jedoch nicht, da sie ein Teil von mir geworden sind und ich mich dadurch besser und schöner fühle. Sie machen mich glücklich und fühlen sich an, als hätte ich nie anderes Haar gehabt.


Viviane Otteman nach dem Umstyling (© Great Lengths)

 MENÜ