Interview mit Stylistin Angelina Walch

Beschreiben Sie in drei Worten, was den Reiz Ihres Jobs ausmacht.
// Abwechslung, Kreativität, Kundenkontakt.
Worin liegen die Vorteile einer Haarverlängerung mit Great Lengths?
// Die Haarqualität ist perfekt und die Verbindungsstellen bei der Hollywoodtechnik sind minimal. Da mit dieser Technik keine Bondings zu sehen sind, eignet sie sich ideal für Hochsteckfrisuren.
Was ist Emily für ein Typ und was war Ihnen bei ihrem Umstyling wichtig?
// Emily ist ein sehr hübsches Mädchen, sie kann ein Cocktailkleid
mit der gleichen Lässigkeit tragen wie einen Rollkragenpullover. Im Alltag trägt sie gerne lange, glatte Haare und abends setzt sie ihren Sexappeal mit Locken ein. Diesen Typ zu unterstreichen, waruns wichtig.
Worauf sollte Emily achten, um möglichst lange Freude an ihrem neuen Look zu haben?
// Wichtig sind ein regelmäßiger Bondingschnitt und richtiges Shampoo. Darüber hinaus sollte sie gute Haarpflegeprodukte benutzen, zum Beispiel Conditioner, Haarkur, Haaröl sowie die richtige Bürste zum Kämmen der Haare.
Auf welche Haartrends können wir im Winter 2015/16 setzen?
// Kühle Haarfarben, lange glatte und wellige Haare.
Was ist Ihr persönlicher Lieblingslook?
// Ich trage gerne sanfte Wellen im Haar.
Was macht für Sie „das gewisse Etwas“ eines Looks aus und wie kann frau es erlangen?
// Am Auftreten der Person kann man erkennen, ob der Wohlfühleffekt da ist. Bei Emily ist der deutlich erkennbar. Wichtig ist die intensive Beratung vor dem Umstyling, dann ist der Erfolg garantiert.


Angelina Walch von VISAGE-HAAR-DESIGN, München (© Great Lengths)

 MENÜ